21.12.2014

Rundschreiben an örtliche Evangelischen Allianzen: AGW 2015

169. Allianzgebetswoche vom 11. – 18. Januar 2015

Rundschreiben an örtliche Evangelischen Allianzen: AGW 2015

169. Allianzgebetswoche vom 11. – 18. Januar 2015

 

Liebe Schwestern und Brüder, 

zum 169. Mal lädt die 1846 gegründete weltweite Bewegung der Evangelischen Allianz vom 11. – 18. Januar 2015 zur Internationalen Gebetswoche der Evangelischen Allianz ein. Für dieses Jahr hat die Europäische Evangelische Allianz Pastor Mateso Akou aus der Demokratischen Republik Kongo um den Themenvorschlag gebeten. Darin findet auch die internationale Gemeinschaft in der Evangelischen Allianzbewegung einen konkreten Ausdruck. Mateso Akou ist der Exekutivsekretär der Theologischen Kommission der Afrikanischen Evangelischen Allianz und Pastor einer französischsprachigen Gemeinde in Kenia. 

Die Gebetswoche befasst sich 2015 mit dem bekanntesten Gebet der Welt, dem „Vaterunser“. Es ist gewiss allen Betern, die während der Gebetswoche zusammen kommen, gut vertraut. Aber gerade deshalb wird es gewiss auch spannend, sich diesem Gebet und seinen Inhalten in dieser Woche besonders zu widmen. Unser EiNS-Magazin unter dem Thema „Jesus lehrt beten“ als Ausgabe zur Allianzgebetswoche enthält kurze Auslegungen zu den für die Tage vorgesehenen Bibeltexte, Zeugnisse, Kurzartikel zu den Themen und viele Hintergrundinformationen. Ich hoffe, Sie haben das schon zur Kenntnis nehmen können. 

Wir erwarten, dass im Januar Gottesdienste zur Allianzgebetwoche und offene Gebetsabende in mehr als 25 Ländern Europas sowie weltweit stattfinden. Wir gehen auch davon aus, dass sich in Deutschland wieder ca. 300.000 Christen in ca. 1.100 Orten aus den unterschiedlichsten Kirchen und Gemeinden versammeln, um im gemeinsamen Gebet die von Jesus Christus verheißene Einheit zu leben und erfahrbar zu machen. In vielen Orten sind die Vorbereitungen für die Allianzgebetwoche schon angelaufen. Bitte bestellen Sie jetzt die Gebetshefte, Plakate und Druckvorlagen mit beigefügtem Bestellformular, auf unserer Webseite unter www.ead.de/gebet/allianzgebetswoche/materialbestellung-zur-gebetswoche-2015.html, damit wir noch genügend Zeit zur Auslieferung haben und Sie rechtzeitig alles erhalten  oder direkt per E-Mail an versand@ead.de. Das AGW-Heft ist auch als Download verfügbar unter http://www.ead.de/gebet/allianzgebetswoche/download.html

Die Allianzgebetswoche ist die größte Veranstaltung der Allianzbewegung in unserem Land, wenn auch dezentral. Darum erlaube ich mir auch, Sie um zweierlei zu bitten: 

1. Nutzen Sie die Veranstaltungen bitte auch dazu, dass unsere Gesamtarbeit der Deutschen Evangelischen Allianz bekannt wird und wir auch das Jahr über mit den Betern in Kontakt bleiben können. Weisen Sie doch auf unser umfangreiches Informations- und Schriftenmaterial hin. Bestellen Sie dazu, was Sie gerne auslegen. Gehen Sie doch bitte einmal im Internet durch, was es so alles gibt. Überall, wo Bestellmöglichkeiten angegeben sind, können Sie dies anklicken und damit in den Warenkorb einlegen: www.ead.de/materialien/materialien.html. Wir beliefern Sie gerne. Und ermutigen Sie bitte auch andere zum regelmäßigen Bezug des EiNS-Magazins und der Gebetshefte, der Newsletter, der täglichen Gebetsbitten für die verfolgten Christen; gerne auch zum Eintrag in beigefügte Liste, welche Sie vor Ort auslegen können und uns dann zusenden. 

2. Die in den Gebetsveranstaltungen eingesammelten Spenden und Kollekten sind übrigens unser wichtigster Baustein in der Finanzierung unserer Arbeit das ganze Jahr hindurch. Wie in den vergangenen Jahren bitten wir Sie deshalb sehr herzlich, die Kollekten - neben der nötigen Finanzierung für Ihre eigene Arbeit vor Ort - für die Arbeit der Deutschen Evangelischen Allianz und unserem Beitrag für die internationale Allianzarbeit zur Verfügung zu stellen. Ja, wir brauchen natürlich allgemeine nicht-zweckbestimmte Gelder für unseren Dienst. Von den 2.035.000 Euro, die wir als Einnahmen und Ausgaben für 2015 veranschlagt haben, müssen wir 1.295.000 Euro aus freien Spendenmitteln finanzieren. Ich weiß, solche Summen vermitteln schwer, dass die Beter und Geber motiviert werden, sich mit einzubringen. Darum haben wir Ihnen einen „Spendenprospekt“ erstellt, der die benötigten Finanzmittel in einzelne Bereiche aufteilt. So können Sie an einzelnen Tagen auch konkret für einzelne Projekte der Deutschen Evangelischen Allianz um Spenden und Kollekten bitten. Vielen Dank! 

Allianzgebetswoche im Evangelischen Allianzhaus in Bad BlankenburgEs könnte sein - so haben wir uns vor einigen Jahren gedacht - dass manche Beter sich in der Gebetswoche gerne noch mehr Zeit nehmen wollen und können als „nur“ die Gebetsveranstaltungen in dieser Woche an ihren Orten zu besuchen. Solche Menschen laden wir herzlich ein, für einige Tage oder die ganze Woche nach Bad Blankenburg zu kommen, um mit uns die Gebetswoche zu feiern. Gerne senden wir Ihnen nähere Informationen zu info@allianzhaus.de. Herzlichen Dank für Ihr Engagement in Sachen Einheit, Gebet und Evangelische Allianz – weithin ja gewiss neben den vielen anderen guten Aktionen und Veranstaltungen. Dadurch bekommt die Evangelische Allianz heute ihr Gesicht und Einheit wird erfahrbar, in Deutschland und weltweit. 

Mit herzlichen Grüßen der Verbundenheit bin ich 

Ihr

Hartmut Steeb

Generalsekretär